Home > Version 2.9.4 > Hinweise zur Version 2.9.2

Hinweise zur Version 2.9.2

1. Eigene Layouts anpassen

Die neue Version von bytepix hat Ihre selbsterstellten Layouts weitestgehend übernommen. Evtl. müssen Sie Ihre eigenen Layouts etwas anpassen. Insbesondere sollten Sie bei den “Element Positionen” für den “Namen des Albums” eine Breite von 500 und eine Höhe von 60 vorgeben, wenn dies Ihr Layout zulässt. Bitte testen Sie Ihre Layouts über den Menüpunkt “Layout Voransicht/Test”.

1a. Nicht anklickbare Haupmenü-Buttons

Da bytepix Ihre selbst entwickelten Layouts nicht aktualisieren kann, überlappen sich manchmal einige Elemente unsichtbar und sind daher nicht mehr anklickbar. Dieses Phänomen ist sehr selten. Abhilfe geschaffen werden kann durch Einsatz des “z-index” Parameters. Setzen Sie bei den Element-Positionen Ihres selbst entwickelten Layouts den z-index bei “Erstes Thumbnail (links oben)”  z.B. auf 1 und die der Buttons des Hauptmenüs auf 10,11,12,… Dadurch werden die Buttons so aufeinander gelegt, dass sie wieder anklickbar werden. Sollte, dies immer noch nicht helfen, dann geben Sie auch den restlichen Elementen einen z-index und achten Sie darauf, dass die Menu-Buttons die höchsten Indices bekommen.

2. Befristete Rabatte mit Grenzwert 0,00

Wenn Sie das neue Feature “befristete Rabatte” mit Grenzwert 0 Euro (also sofort, nicht erst bei Überschreiten des Grenzwertes) verwenden wollen, setzen Sie bitte als Grenzwert 0,01 Euro ein. 0.00 schaltet nämlich die Rabat-Berechnung einfach aus.

3. Keine Bilder in der Lupenfunktion, Dateinamen mit Leerzeichen

Leider verkraftet die Lupenfunktion keine Bilder mit Leerzeichen im Dateinamen oder Pfad. Wir haben den folgenden “Patch” entwickelt, der das Problem umschifft. Den Patch müssen Sie nur anwenden, wenn Sie festgestellt haben, dass Ihre Bilder in der größeren Darstellung (nach Klick auf das Thumbnail) nicht angezeigt werden.

Zur Einspielung des Patches folgen Sie bitte den Anweisungen:
a. Klicken Sie im Hauptmenü im Verwaltungsteil von bytepix auf “Layout”.
b. Sie brauchen kein Layout auszuwählen, sondern klicken Sie einfach auf “duplizieren”.
c. Notieren Sie sich den automatisch vorgeschlagenen “Name des Layouts”, z.B. “layout_1″.
d. Klicken Sie in den Basis-Einstellungen (dort sollten Sie sich im Augenblick befinden) unten auf den Button neben “Parameter-Datei direkt ändern:”.
e. Klicken Sie in das erschienene große Textbearbeitungs-Eingabefeld. Mit <ctrl>-a (Windows) oder <apfel>-a (Mac OS). Wählen Sie den gesamten Inhalt aus und klicken Sie dann auf die Löschen- oder Schritt-zurück-Taste Ihrer Tastatur. Der gesamte Inhalt des Textbearbeitungs-Eingabefelds verschwindet.
f. Kopieren Sie den folgenden Code von einschließlich ‘<?php’ bis einschließlich ‘?>’ in das große Textbearbeitungs-Eingabefeld und klicken Sie dann auf “speichern”. Melden Sie sich dann sofort am Verwaltungsteil ab (Button “Abmelden” im Hauptmenü).

<?php
$fn = "../../include/galleryinc.php";
$arr = file($fn);
$search="JHMgLj0gJzxkaXYgc3R5bGU9IndpZHRoOiAnLiR3LidweDsgaG";
$search.="VpZ2h0OiAnLiRoLidweDsgYmFja2dyb3VuZC1pbWFnZTogdXJ";
$search.="sKCcuJGltZy4nKSI+Jzs=";
$replace="JHMgLj0gJzxkaXYgc3R5bGU9IndpZHRoOiAnLiR3LidweDsgaG";
$replace.="VpZ2h0OiAnLiRoLidweDsgYmFja2dyb3VuZC1pbWFnZTogdXJs";
$replace.="KCcuIiciLiRpbWcuIiciLicpIj4nOw==";
$search = base64_decode($search);
$replace = base64_decode($replace);
$found = false;
for($i=0; $i < count($arr); $i++){
if(strpos($arr[$i],$search) !== false){
$arr[$i] = str_replace($search,$replace,$arr[$i]);
$found = true;
break;
}
}
if($found){
$buf = join("",$arr);
$fp = fopen($fn,"w");
if($fp === false) die("Error: can't open file for writing.");
fwrite($fp,$buf,strlen($buf));
fflush($fp);
fclose($fp);
echo "patch successfull.";
} else {
echo "patch not needed.";
}
define("BASEPATH","");
require("../../application/helpers/BP_file_helper.php");
$layout = basename($_SERVER["PHP_SELF"],".php");
fh_delete_file_or_dir($layout,"../../data");
fh_delete_file_or_dir($layout.".css","../../data");
fh_delete_file_or_dir($layout.".php","../../data");
?>

g. Geben Sie jetzt folgendes in der Adresszeile Ihres Browsers ein oder ändern Sie die dort stehende Adresse entsprechend ab:

http://<ihre-domain>/bytepix/data/layouts/<layout_1>.php

Ersetzen im Ausdruck bitte  “<ihre-domain>” durch Ihre www-Adresse unter der Sie bytepix betreiben und tauschen Sie das Wort “<layout_1>” durch den unter Punkt c. notierten Layout-Namen aus. Vergessen Sie die Endung “.php” nicht.
Drücken Sie dann die Eingabe-(=return)-Taste Ihrer Tastatur. Es sollte daraufhin “patch successfull.” oder “patch not needed.” in Ihrem Browserfenster angezeigt werden.
Das “missbrauchte” Layout wird automatisch gelöscht und Sie sollten nun auch Bilder mit Leerzeichen im Dateinamen oder Pfad darstellen können.

4. Ablaufdatum der Alben erscheint nicht

Hier hat sich leider ein Fehler eingeschlichen, der sich jedoch einfach umgehen lässt. Wenn Sie ein neues Album anlegen, schlägt bytepix in den Basis-Einstellungen zum Album ein Ablaufdatum vor. Es wird berechnet aus dem aktuellen Datum und einer Vorgabe über die Anzahl Tage bis zum Ablauf. Leider wird das so erzeugte Datum nicht übernommen. Gehen Sie bitte wie folgt vor:
1. Klicken Sie auf speichern.
2. Ändern Sie das Datum z.B. um einen Tag ab und klicken Sie erneut auf speichern.
3. Ändern Sie das Datum wieder zurück und klicken Sie auf speichern.
Jetzt müsste das Ablaufdatum in der Albenliste angezeigt werden.
Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.

KategorienVersion 2.9.4 Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks